Grapple&Strike
friends don't let friends fight alone

Alles begann im Keller

Wie aus Trainingspartnern Freunde wurden

Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren.Bert Brecht

Über zwei Jahre ist es nun her, dass unser Team den Keller verlassen hat , in dem wir 5 Jahre gemeinsam geschwitzt haben. Was mit einem kleinen Kern von Enthusiasten unter dem Namen Hardcore-Training begann, ist heute deutlich gewachsen. Da wir mittlerweile jeden Tag mit mehr Menschen zusammen trainieren, suchten wir nach einer besseren Trainingshalle. Gefunden haben wir sie im Lloyd Industriepark in der Neustadt. Alte Bäume und grüner Rasen vor dem Haus. Im Erdgeschoss, hohe Decken und große Fenster für viel Sonne und Luft. Ein komplett neuer Sanitärbereich, neue Matten und Sandsäcke, eine nach unseren Vorstellungen angefertigte Krafttrainingsstation, ein Boxring, sind neben einer besseren Lage die Veränderungen, über die wir uns mit Euch immer wieder freuen.

Wir haben uns zu einem Team entwickelt, was unterschiedlichste Vollkontakt Kampfsportarten unter einem Dach vereint. Uns eint der Spaß am gemeinsamen Training.  Ob du für dich trainierst oder für deinen nächsten Kampf, spielt bei uns genauso wenig eine Rolle wie Alter, Geschlecht, Herkunft oder Hautfarbe. Wir stehen für ein solidarisches Miteinander. Hinter jedem guten Kämpfer steht ein starkes Team. Wir kämpfen und lernen miteinander und nicht gegeneinander.

Kämpfen ist von Vorurteilen und Mythen geprägt. Für uns bedeutet Kämpfen zu lernen. Unsere TrainerInnen haben an verschiedenen Orten mit unterschiedlichen Menschen trainiert. Wir wollen dieses erworbene Können weitergeben. Dazu anregen zu reisen, Deinen eigenen Weg zu finden, sich in Training und Kampf zu prüfen. Wir erwarten nicht, dass Du Dich vor einem Meister oder seinem Bild verbeugst. Wir wünschen uns aufrechten Respekt. Deswegen bieten wir als Gemeinschaft Menschen die Möglichkeit an unserem Training und Kämpfen teilzunehmen, die es sich ohne unsere Unterstützung nicht leisten könnten. Geflüchtete, Alleinerziehende, Menschen die sich in einer finanziell und persönlich schwierigen Lage befinden haben in unserem Team die Möglichkeit, trotzdem mit uns zu trainieren. Mit unserem Solitarif, kannst Du mit ein paar Euro monatlich den Unkostenbeitrag, die benötigte Ausrüstung und Teilnahme an Wettkämpfen und Seminaren für andere möglich machen. Und Grapple&Strike verdoppelt jeden Euro der per Solitarif gezahlt wird.

Wir bieten neben dem gemischten Training auch Einheiten nur für Frauen sowohl im BJJ als auch im Muay Thai an und versuchen dadurch den Einstieg in die Kampfsport für Frauen zu erleichtern und diesen noch attraktiver zu machen.

Falls Dein Interesse im Leistungs- und Wettkampfsport liegt: Wir bereiten Dich individuell auf deine Gegner vor.

  • Gemeinsame Analyse Deiner bisherigen Kämpfe und GegnerInnen
  • Erstellung eines Gameplans
  • individuelles Training
  • Begleitung durch drei TrainerInnen während und nach dem Kampf
  • Nachbereitung und Analyse Deines Kampfes

Wir sind in den wichtigsten Verbänden aktiv:

  • MTBD (Muay Thai Bund Deutschland)
  • WMTC (World Muay Thai Council)
  • DABV (Deutscher Amateur Box Verband)
  • BJJBD (Brazilian Jiu Jitsu Bund Deutschland)
  • IBJJF (International Brazilian Jiu Jitsu Federation)
  • MMA Trainerakademie

Wir nehmen an den Turnieren der Verbände teil und unsere TrainerInnen sind von diesen geprüft und lizensiert. Damit verfügen wir national und international über eine gute Anbindung für Trainingsreisen, Kämpfe und Fortbildungen. Bei uns sind monatlich KämpferInnen und TrainerInnen zu Besuch, die mit uns trainieren und ihr Wissen teilen. Auch unsere TrainerInnen geben regelmäßig Seminare in anderen Schulen und Teams. Du kannst bei uns auch eine Ausbildung als TrainerIn machen, sei es um unser Team zu unterstützen, oder deine eigene Schule zu eröffnen.

Wir freuen uns Dich in unserem Team begrüßen zu dürfen.