"Das Wenige, das du tun kannst, ist viel."

Unterstützt die Nachbarschaftshilfe!

So Leute, das ist mir jetzt ein persönliches Anliegen.

Wir wissen alle nicht genau was die nächsten Tage auf uns zukommt.
Wir wissen, dass Menschen die ein paar Jahre älter sind, oder die an bestimmten chronischen Erkrankungen leiden besonders gefährdet sind.
Deswegen werden wir sie unterstützen.
Wir beteiligen uns an dem selbstorganisierten Projekt der Nachbarschaftshilfe-HB.
https://nachbarschaftshilfe-hb.de/

Grapple&Strike hat im Moment viel ungenutzten Platz und junge und top fitte MitarbeiterInnen.
Damit können wir was erreichen.
Wir werden Menschen die uns brauchen helfen.

Falls ihr jemanden kennt der Hilfe gebrauchen könnte, kontaktiert sie: ein Aushang im Treppenhaus, oder der Nachbarschaft, eine Nachricht per SMS, ein Anruf, eine nette Postkarte in den Briefkasten.
In den nächsten Tagen werden wir auch Flyer und Plakate erhalten die wir verteilen werden an Orten des täglichen Bedarfs (Apotheken, Drogerien, Lebensmittelgeschäfte).

Für ganz Bremen sind diese Telefonnummern erreichbar
0157–79881572 / 0157–50787358

Menschen die im Bereich zwischen B6, A281 und Friedrich-Ebert Straße wohnen können sich gerne direkt an uns wenden
+49 421 89754641
INFO@GRAPPLEANDSTRIKE.DE

Bitte teilt diesen Aufruf!
Beteiligt euch an der Nachbarschaftshilfe!
Alle anderen: Bitte bleibt wenn möglich zu Hause!

Danke.
Henning

„Das Wenige, das du tun kannst, ist viel.“
(Albert Schweitzer)

Allgemein